Perserkatze – Beliebte Rassekatze!

Perserkatze – Der Star unter den Rassekatzen

Entspannte Perserkatze
© dmdartworx – Fotolia

Katzenrassen unterscheiden sich in ihrem Aussehen stark voneinander und auch in ihrem Wesen sind Unterschiede erkennbar. Ob Langhaar oder Kurzhaar, braun, beige, weiß schwarz, groß oder klein, eines haben sie immer gemein: Es sind zauberhafte, geheimnisvolle und vor allem liebenswerte Tiere.

Populär ist die Perserkatze, eine mittelgroße Katze mit buschigem Schwanz, breitem Kopf und runden Augen. Sie hat langhaariges Fell in allen Farben wie Beige, Braun, Rot, Blau, Grau, Schwarz oder Weiß und in verschiedensten Musterungen wie getigert, gestromt, getupft oder getickt.

Verspielte Perserkatze

Die ursprüngliche Abstammung der Perserkatze ist umstritten. Die Züchtung fand ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts vornehmlich in England statt. Genetische Tests belegen eine Herkunft aus Paarungen mit langhaarigen, russischen Hauskatzen. Ihr Name ist daher irreführend und beruht auf falschen Annahmen.

Die Perserkatze ist in der Wohnung glücklich

Die Perser hat ein ruhiges Wesen und geringen Bewegungsbedarf, sie ist daher gut als Wohnungskatze zu halten. Sie geht dennoch gerne nach draußen, entwickelt dann jedoch mehr Pelz und benötigt dementsprechend noch mehr tägliche Fellpflege. Ihr kuscheliges Äußeres und das scheinbar stille Wesen täuschen. Die Perserkatze ist sehr willensstark und oftmals eigensinnig, um nicht zu sagen, ein Dickkopf!

Die große Nachfrage führte zu übertriebenen Massenzüchtungen, vor allem in Amerika. Diese haben bis heute gesundheitliche Schäden für die Tiere zur Folge. Interessenten sollten beim Kauf einer Perserkatze unbedingt darauf achten, dass es sich um eine vernünftige, seriöse Züchtung handelt: Das Tier darf keine extrem kurze, flache Nase haben, denn das bedeutet entzündete, tränende Augen, Atembeschwerden und Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme.

Kleines Titelfoto: artburger – Fotolia

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *